Die Leichtigkeit des italienischen Lebens.

Schon immer träumen die Deutschen vom Land südlich der Alpen. Die Leichtigkeit des italienischen Lebens! Das Meer, die Sonne, die italienische Küche und der vorzügliche Wein. Auch Goethe fand schon auf seinen Reisen ein Italien vor, das später viele bedeutende Künstler und Dichter inspirierte.

Neben der geographischen Nähe und Vielfalt, bietet Italien auch ein reiches kulturelles Erbe. Wer in Italien weilt kann nicht nur die Spuren der Vergangenheit entdecken, sondern genießt auch die Gegenwart mit seinen vielen Traditionen.

In den Sommermonaten spielt sich das Leben scheinbar in den Straßen und auf den Stränden ab. Man spürt förmlich die Fröhlichkeit und Unkompliziertheit der Italiener – auch in schweren Situationen. Italienern ist ihre Freizeit wichtig. Familie, Freunde, Nachbarn – Italiener lieben die unbeschwerte Geselligkeit. Und das gute Essen.

Insbesondere das Essen Italiens hat den Ruf des dolce vita begründet. Die italienische Küche ist sehr raffiniert und abwechslungsreich. Sie reicht vom leckeren Risotto aus den Alpen über die Pesto Gerichte in Ligurien bis zu den pikanten Aromen Neapels.

In Italien hinterlassen selbst alltägliche Momente einen bleibenden Eindruck. Italien bedeutet Lebensqualität.